JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

...hat Flair

Heute

Höchstwert: 7 °C
Tiefstwert: 2 °C
Luftfeuchtigkeit: 93%
Niederschlag: 0 mm

Morgen

11°

Übermorgen

13°

Wappen

Das Wappen der Gemeinde Flein

Wappen Flein

Das Fleiner Ortswappen stammt vermutlich aus der Zeit um 1500. Seine bisher älteste Darstellung findet sich auf einem Stein aus dem Jahre 1604 neben dem Eingang des alten Rathauses.

Das Wappen stellt die Folterszene des heiligen Veit dar, einem 12jährigen sizilianischen Jungen, der für sein Bekenntnis zum christlichen Glauben grausame Martern über sich ergehen lassen musste. Er wurde in einen mit siedendem Öl gefüllten Kessel geworfen, überstand aber die Qual.

Auch die darauffolgende Begegnung mit einem Löwen konnte seinem Leben kein Ende setzen. Dem Präfekten Drochtianus endlich blieb es vorbehalten, den Jungen zu Tode foltern zu lassen.

Weitere Informationen Wappen

Das Wort "Wappen" stellt die niederdeutsche Sprachform des Wortes "Waffen" dar. Es tauchte erstmals im 12. Jahrhundert in der speziellen Bedeutung von "Waffenzeichen" auf. Die ersten Wappen sind Zeichen mit Fernwirkung, die auf Schild, Helmen, Rüstungen, farbigen Bannern und Pferdedecken angebracht wurden. Als umfassende Kulturerscheinung verbreitete sich das Wappenwesen sehr schnell über die Kreise des Adels hinaus, und schon im 15. Jahrhundert lassen sich sehr viele bürgerliche Wappen nachweisen.