JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

...hat Flair

Heute

Höchstwert: 9 °C
Tiefstwert: 5 °C
Luftfeuchtigkeit: 87%
Niederschlag: 0,3 mm (Regen)

Morgen

Übermorgen

Neues aus Flein

Brennholzverkauf am 22.02.2020

Der jährliche Brennholzverkauf der Gemeinde Flein findet auch in diesem Winter wieder unter freiem Himmel im Fleiner Wald statt am Samstag, 22. Februar 2020, 10.00 Uhr, Treffpunkt: Bauwagen am Waldweg oberhalb des Weinbergs Erlach (westlich von Donnbronn). Angeboten werden aus dem Gemeindewald Flein,

–      56 Lose Brennholz lang:
13 350 Los 910, Dornbergweg
13 351 Los 600 – 619, Dornbergweg,
13 352 Los 620, Steinbruchweg
13 352 Los 621 und 622, Zentnerklingenweg
13 352 Los 623 – 625, Dornbergweg
13 352 Los 626 – 631, Brandisklingenweg
13 352 Los 632 – 641, Ratäckerweg
13 352 Los 642 – 649, Waldtrauf Kapfenhardt
13 352 Los 650 – 653, Brandisklingenweg
13 352 Los 654, Forchenweg

–      5 Flächenlose:
13 352 Los 4, Brandisklingenweg/Waldtrauf Herdäcker
13 352 Los 5, Kapfenhardt
13 352 Los 6, parallel zum Zubringer nach Heilbronn
13 352 Los 7, entlang Dornbergweg/Brandisklingenweg
13 352 Los 8, Zentnerklingenweg

Alles Holz wird am Bauwagen versteigert. Treffpunkt sowie Lage und Größe der Lose ergeben sich aus den im Anschluss veröffentlichten Karten zum Brennholzverkauf sowie der Losliste. Beides ist auch über das Internetportal des Forstamtes www.landratsamt-heilbronn.de und der Gemeinde www.flein.de abrufbar.

Zur Besichtigung der Lose ist das Befahren der Waldwege mit einer max. Geschwindigkeit von 30 km/h auf eigene Verantwortung erlaubt. Auf Waldbesucher und Absperrungen ist besonders zu achten.

Bei der Aufarbeitung von Brennholz sind die Richtlinien aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für den Verkauf von Flächenlosen und Brennholz lang bindend. Käufer und Interessenten erhalten diese bei der Versteigerung sowie im Internet als separate Dateien zu jeder Veranstaltung.

Flächenlose müssen grundsätzlich bis 15. April 2020 aufgearbeitet sein, Holz unter 7 cm Durchmesser verbleibt im Wald. Kunden, die Brennholz mit der Motorsäge im Gemeindewald aufarbeiten, benötigen außerdem eine MS-Lehrgangsbescheinigung.

Die Anschlagspreise liegen für Brennholz lang bei der Buche bei 62€/ Fm und bei der Eiche bei 57€/ Fm. Die Qualität des Brennholzes ist aufgrund der Trockenschäden aus den Sommern 2018 und 2019 durchwachsen. Mit einem Kreuz gekennzeichnete Stämme in einem Brennholz lang Polter sind nicht bei der Massenermittlung berücksichtigt worden. Bitte schauen Sie sich die Lose vor dem Versteigerungstermin an! Es werden keine Lose nach der Versteigerung aufgrund von Qualitätsmängeln zurück genommen.

Für ersteigerte Lose erhält der Käufer direkt im Anschluss an die Versteigerung einen Holzzettel, der auch als Abfuhrberechtigung dient, sofern der Gemeinde eine Abbuchungsermächtigung für den Kaufpreis erteilt oder dieser vor Ort bar bezahlt wird. Bei Überweisung des Kaufpreises auf ein Konto der Gemeindeverwaltung wird der Holzettel nach Zahlungseingang zugeschickt.

Für das leibliche Wohl beim Brennholzverkauf sorgen wieder die Fleiner Jäger und Jagdhornbläser. Auch Zaungäste sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Brennholzverkauf erteilen

–      Revierleiterin Maike Muth vom Forstrevier Ilsfeld, Tel. 07062 61986 oder mobil 0175 2236683, E-Mail: maike.muth@landratsamt-heilbronn.de

–      Frau Katz vom Liegenschaftsamt der Gemeindeverwaltung, Tel.: 07131 5007-46 (Montag, Mittwoch und Freitag vormittags), E-Mail: susanne.katz@flein.de .

Karte

Flächenlose 4 + 5

Flächenlose 6 - 8

Losliste