Seite drucken
Gemeinde Flein

In der Übersicht

Nachstehenden finden Sie unsere Ehrenbürger in der Übersicht

Gottlob Steinmetz (03.04.1846 bis 06.09.1918)

Ihren ältesten Gemeinderat Herrn Gottlob Steinmetz ernennt die Gemeinde Flein in dankbarer Anerkennung seiner großen Verdienste um das Gemeindewohl hiermit zum Ehrenbürger. Verliehen am Tage seiner Goldenen Hochzeit.

Flein, den 30. April 1918

  • Gemeinderat
  • Bürgerausschuss

Gottlob Steinmetz war 38 Jahre Gemeinderat und 28 Jahre Kirchengemeinderat und Ortsschulrat. Heute ist eine Straße im Neubaugebiet „Gänsäcker II“ nach ihm benannt.

Martin Maier (18.03.1866 – 16.05.1954)

In einer außerordentlichen Festsitzung hat der Gemeinderat unseren hochverehrten Herrn Pfarrer Martin Maier zum Ehrenbürger ernannt. Durch die Erbauung eines prächtigen Gemeindehauses ist ihm ein Gedenkstein für alle Zeiten erstanden und in dankbarer Anerkennung dessen und auch in der Würdigung seiner großen Verdienste und allgemeinen Opferbereitschaft für das Wohl der Gemeinde Flein dankt ihm namens der jetzigen und nachkommenden Geschlechter.

Namens der bürgerlichen Gemeinde: Der Gemeinderat
Die Verleihung erfolgte am Tag der Einweihung des evangelischen Gemeindehauses am 27. Juni 1924. Auch eine Straße und eine Kindertageseinrichtung ist nach dem Ehrenbürger benannt.

Hermann Münzing (19.02.1849 – 28.12.1930)

In einer außerordentlichen Festsitzung hat der Gemeinderat den um seine Heimat wohlverdienten Herrn Hermann Münzing in London zum Ehrenbürger ernannt. Als Urheber und Förderer der Kanalisationsanlage hat er sich um das Wohl unserer Gemeinde hoch verdient gemacht. In Würdigung dessen und als Dank für seine tatkräftige Unterstützung zum Gelingen dieses großen gemeinnützigen Werkes dankt ihm

Namens der bürgerlichen Gemeinde: Der Gemeinderat
Diese Urkunde wurde dem Londoner Großkaufmann zu seinem 77. Geburtstag am 19. Februar 1926 ausgehändigt. Im Wohngebiet „Backenäcker“ gibt es heute eine Hermann-Münzing-Straße.

Paul Fähnle (24.06.1868 – 15.06.1942)

In einer außerordentlichen Festsitzung hat der Gemeinderat Flein Herrn Rektor Paul Fähnle zum Ehrenbürger ernannt. Als Heimatforscher und Heimatschriftsteller, sowie als langjähriger Lehrer und Förderer unseres Schulwesens hat er sich um das Wohl unserer Gemeinde und unserer Jugend große Verdienste erworben, wofür ihm die Bürgerschaft dankt.

Namens der bürgerlichen Gemeinde: Der Gemeinderat
Die Ehrung erfolgte anlässlich der Verabschiedung Fähnles in den Ruhestand zum 31.Oktober 1932. Auch nach Paul Fähnle ist eine Straße in unserer Gemeinde benannt. Übrigens wurde dem damaligen Oberlehrer Fähnle am 4. November 1910 durch Gemeinderat und Bürgerausschuß gegen eine Gebühr von 2 Mark das hiesige Bürgerrecht erteilt. Er ist also erst zwei Jahre nach der Veröffentlichung seiner Ortsgeschichte Bürger in Flein geworden.

Ernst Clement (26.06.1917 – 29.03.2001)

Die Gemeinde Flein, Landkreis Heilbronn verleiht Herrn Bürgermeister a.D. Ernst Clement, Bürgermeister der Gemeinde Flein vom 1. Mai 1948 bis 30. April 1978, in Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste um die Entwicklung der Gemeinde Flein das Ehrenbürgerrecht.

Flein, den 26. Mai 1979

  • Der Gemeinderat
  • Nach Ernst Clement ist eine Straße im Neubaugebiet „Gänsäcker II“ benannt.
http://www.flein.de//unsere-gemeinde/gemeindeinfos/ehrenbuerger